Rechtspsychologisches Praktikum

  • Deutschland
  • Remote

Forensische Praxis PJ

Sie interessieren sich für rechtspsychologische Themen und…

  • befinden sich im fortgeschrittenen Psychologie-Studium (mind. 4. Bachelor-Semester; bevorzugt werden Master-Studenten mit rechtspsychologischem, klinischem oder diagnostischem Schwerpunkt),
  • sind emotional stabil,
  • verschwiegen,
  • überdurchschnittlich gewissenhaft,
  • verfügen über hervorragende Deutschkenntnisse und
  • können selbstständig im Home-Office arbeiten?

Dann bewerben Sie sich gerne und jederzeit unter psychologische-begutachtung@t-online.de für ein rechtspsychologisches Praktikum! (Bewerbungen werden laufend angenommen)

Im Rahmen Ihres Praktikums werden Sie einen rechtspsychologischen Sachverständigen im Straf- und Sozialrecht unterstützen. Zu Ihren Kerntätigkeiten unter Anleitung gehören:

  • die Transkription von Zeugenaussagen,
  • das Zusammenfassen von Aussageabschnitten und
  • das Korrekturlesen psychologischer Gutachten.

Sowie zu kleineren Teilen:

  • die Aufarbeitung von Aktenmaterial,
  • die Auswertung von Testunterlagen,
  • die Vorbereitung rechtspsychologischer Seminare,
  • die Recherche rechtspsychologischer Literatur,
  • die Pflege einer rechtspsychologischen Datenbank,
  • die Unterstützung von rechtspsychologischen Publikationen.

Den Tätigkeiten kann neben dem Studium im Home-Office nachgegangen werden, wobei Sie selbst über den Umfang Ihrer Tätigkeiten und ihre Arbeitszeiten entscheiden können. Die Aufgabenverteilung erfolgt in gemeinsamer Absprache.

Zu Beginn des Praktikums steht die Einarbeitung in die psychologische Begutachtungsmethodik mittels Literatur und einer detaillierten Einweisung zur Vorgehensweise sowie datenschutzrechtlich Bestimmungen. Unter Umständen besteht die Möglichkeit, an einer psychologischen Exploration und Hauptverhandlung im Großraum Nordwest-Deutschland teilzunehmen. Am Ende des Praktikums sollen Sie in der Lage sein, die Tätigkeit eines (rechts)psychologischen Sachverständigen zu überblicken, relevante Arbeitsschritte zu verstehen und unter Anleitung erarbeiten zu können. Das Praktikum wird von einem Psychologen (M.Sc.) begleitet.

Voraussetzung für das Praktikum ist die Unterzeichnung einer erweiterten Verschwiegenheitserklärung bzw. Geheimhaltungsverpflichtung. Eine langfristige Zusammenarbeit über das Praktikum hinaus ist ggf. möglich; ob gegen Bezahlung, im Rahmen einer Forschungsarbeit oder Publikation.

Ich freue mich auf Ihre Bewerbung!

Viele Grüße,

P. K. Jaeckel

To apply for this job email your details to psychologische-begutachtung@t-online.de